Editorial - Curlinghalle Küssnacht am Rigi

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Editorial

Wir über uns

Liebe Gäste auf unserer Homepage

1997 haben wir in Küssnacht eine Curling-Halle gebaut! Sie fragen sich vielleicht, was ist Curling? Oder Sie möchten wissen wie diese Halle sonst noch genutzt werden kann? Auf diese Fragen geben wir von der Genossenschaft Curlinghalle Antworten.  Zögern Sie nicht, uns zu fragen.

Vielleicht gelingt es uns sogar, bei Ihnen ein klein wenig Interesse am Curling-Sport zu wecken;  das würde uns natürlich besonders freuen.

Dieses Bauprojekt mit Kosten von rund 2.9 Mio. konnte nur mit viel Unterstützung durch die Bauunternehmer, Sponsoren und Genossenschafter realisiert werden.
(
Eröffnung der Curlinghalle am 30. August 1997)

In den kommenden Jahren gilt es nun die Curlinghalle im Winter und auch im Sommer mit Erfolg zu betreiben. Wir sind überzeugt, dass auch Sie zum erfolgreichen Betrieb der Curlinghalle einen  Beitrag leisten können.

Die Genossenschaft

Die Genossenschaft Curlinghalle Küssnacht am Rigi wurde am 15. Januar 1996 von Mitgliedern der Curling-Clubs Küssnacht am Rigi, Luzern-Palace, Rigi-Kaltbad und  Küssnacht-Bellevue gegründet.

Die Genossenschaft Curlinghalle Küssnacht am Rigi verfügt zur Zeit über rund Fr. 600'000.-- als Genossenschaftskapital, welches von über 270 Genossenschafter/innen gezeichnet wurde.

Der  Zweck dieser Genossenschaft ist es, in gemeinsamer Selbsthilfe den Curling-Sport in Küssnacht am Rigi und Umgebung zu fördern. Zur Erreichung dieses Zweckes betreibt die Genossenschaft die Curling-Halle Küssnacht

Jede natürliche  oder auch juristische Person kann durch Zeichnung eines Anteilschein zu CHF 500.-- Genossenschafter/in und damit Mitbesitzer der Curling-Halle werden. Entsprechende Zeichnungsschein können bei der Genossenschaft Curlinghalle Küssnacht am Rigi bezogen  werden.

Statuten Genossenschaft

 
 
Last Update:25.10.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü